Neue Publikation zur Nachhaltigkeit von Big Data

23.07.2020

Herr Timo Klünder, M.Sc., untersucht in seinem Beitrag " Die Nachhaltigkeit von Big Data als Rohstoff der Zukunft", inwiefern der Einsatz von Big Data zur Erreichung der Ziele nachhaltiger Entwicklung beiträgt. Der Beitrag erscheint im von Frau Prof. Dr. Steven und Herrn Timo Klünder, M.Sc., herausgegebenen Sammelband Big Data (2020).

Weitere Infos unter Weitere Informationen zur Publikation

Nachhaltigkeit, insbesondere nachhaltige Produktion, sorgt für Differenzierung im Wettbewerb und kann Wettbewerbsvorteile generieren. Trotz der tragenden Rolle von Big Data im forschungsintensiven Produktionsparadigma Industrie 4.0, der Relevanz des produzierenden Gewerbes für Industrie 4.0 und der Bedeutung nachhaltiger Produktion in der Wertschöpfung liegen bislang keine Forschungsarbeiten vor, die eine Verbindung jener Elemente herstellen.
Sechzehn Indikatoren nachhaltiger Produktion werden auf eine Korrelation mit dem Einsatz von Big Data getestet. Das große Versprechen von Big Data, Wettbewerbsvorteile zu generieren, wird bislang lediglich für die ökonomische Dimension des dreiteiligen Zielbündels nachhaltiger Entwicklung (Ökonomie, Ökologie, Soziales) eingelöst.

Klünder, T.: Die Nachhaltigkeit von Big Data als Rohstoff der Zukunft, in: Steven, M., Klünder, T. (Hrsg.): Big Data – Anwendung und Nutzungspotenziale in der Produktion , Kohlhammer, Stuttgart, 2020, S. 274-300.