Neues aus dem Archiv

März 2019

Die Bestände des Archivs wurden um wichtige Neuzugänge ergänzt.

 

Die Bildsammlung der früheren Industriegewerkschaft Chemie, Papier, Keramik (IG CPK) befand sich bislang in der Hauptverwaltung der heutigen Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) in Hannover. Fast 1.000 der Fotografien aus dieser Sammlung sind nun in das Archiv nach Bochum gelangt. Die Sammlung wird weiter von Kolleginnen in Hannover bewertet und erfasst, die für die Archivierung vorgesehenen Bilder werden dann in einer für Fotografien geeigneten Verpackung nach Bochum geschickt.

 

Die Bilder sind online in unserer Datenbank recherchierbar, allerdings ohne digitale Ansicht. Diese ist aber im Archiv einsehbar. Die SIgnatur der Bilder beginnt jeweils mit dem Präfix IG CPK-F. In der Klassifikation findet man die Bildsammlung unter den Deskriptoren Industriegewerkschaft Chemie, Papier, Keramik / Hauptverwaltung / Abteilung Vorstand / Presse und Öffentlichkeitsarbeit / Bildsammlung.

 

 

 

IG CPK-F-50,

Arbeiterinnen in einer Zuckerraffinerie, ohne Datum

Januar 2019

Bereits im April 2018 hatte Alfred Wolfrom dem Archiv das autobiographische Manuskript seines Großvaters Vincentius Gozdzikowski überlassen. Das Manuskript ist nun zusammen mit einem Transkript auch online auf unserer Seite Fundstücke zu finden. 

 

Dezember 2018

Die Bearbeitung der Pläne des Siedlungsverbands Ruhrkohlenbezirk (SVR), die im laufenden Jahr im Rahmen eines Projekts restauriert wurden, das von der Koordinierungsstelle für Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) gefördert wurde, ist abgeschlossen. Die Pläne sind zurück im Archiv und werden verpackt. Die Pläne werden dabei nach Größenklassen sortiert in Umverpackungen gelegt, jedes Kartenblatt wird dabei mit einer Zwischenlage aus Papier, das den PAT-Test bestanden hat, abgedeckt.

 

Recherchieren lassen sich die Pläne in unserer Online-Datenbank unter:

 

http://134.147.239.79/start.fau?prj=AHGR

 

Weitere Hilfen zur Recherche finden Sie auf:

 

http://www.isb.rub.de/ahgr/recherche.html.de

 

Von den insgesamt 1.373 Stück Plänen wurden bislang 737 einzeln erschlossen. Von den Plänen liegen im Archiv Fotografien vor; diese sind allerdings online nicht einsehbar.

 

1. Mai 2018

Der Bezirk Recklinghausen der IG BCE zeigte bei seiner Feier zum 1. Mai die vom Archiv erstellte Ausstellung mit dem Titel „‘Wann wir schreiten Seit‘ an Seit‘‘. Der Marsch nach Bonn 1959“.

 

Die Ausstellung kann nun von Gliederungen der IG BCE kostenfrei ausgeliehen werden. Alle Informationen dazu sind im verlinkten Flyer zu finden.